DIRO-Logo
Logo

     
 

Impressum

Rechtsanwälte Stückemann & Sozien GbR
Schloßstraße 11, 32657 Lemgo

Telefon: +49 (0) 5261 / 22 22 o. 94 900
Telefax: +49 (0) 5261 / 1 47 07
E-Mail : info@stueckemann.com

Verantwortlich für den Inhalt der unter der Domain www.stueckemann.com vorgehaltenen Internetseiten: Rechtsanwalt Arndt Stückemann.

Soweit von unserer Internetpräsentation auf externe Seiten durch links verwiesen wird, haben wir die links mit großer Sorgfalt gesetzt. Wir haben jedoch keinerlei Möglichkeit, auf den Inhalt der extern verlinkten Seiten oder deren plötzliche Änderung Einfluß zu nehmen und schließen eine Haftung für den Inhalt dieser Seiten oder deren Existenz daher aus. Ergänzend weisen wir darauf hin, daß das WWW ohne links nicht funktionsfähig wäre.

Angaben nach § 2 und § 5 Telemediengesetz:
(bis 28.2.07: § 6 Teledienstgesetz)

Dienste-Anbieter: Rechtsanwälte Stückemann & Sozien GbR
Schloßstraße 11, 32657 Lemgo, Deutschland
(vertretungsberechtigt sind die Rechtsanwälte
W. Stückemann und A. Stückemann)

USt-IdNr.:            DE814144852

Berufsbezeichnungen und Kammerzugehörigkeiten der Rechtsanwälte:

Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Stückemann ist nach deutschem Recht zugelassener Rechtsanwalt und Notar und führt diese Berufsbezeichnung. Er ist zugleich Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Die beruflichen Titel wurden ihm durch den deutschen Staat verliehen. Er ist als Rechtsanwalt Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm (Aufsichtsbehörde) und als Notar Mitglied der Westfälischen Notarkammer (Aufsichtsbehörde).

Rechtsanwalt Ulrich Piel ist nach deutschem Recht zugelassener Rechtsanwalt und führt diese Berufsbezeichnung.  Er ist zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seine beruflichen Titel wurden ihm durch den deutschen Staat verliehen. Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm (Aufsichtsbehörde).

Rechtsanwalt Arndt Stückemann ist nach deutschem Recht zugelassener Rechtsanwalt und führt diese Berufsbezeichnung. Er ist zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für IT-Recht. Seine beruflichen Titel wurden ihm durch den deutschen Staat verliehen. Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm (Aufsichtsbehörde).

Rechtsanwältin Isabelle Adrienne Drunkemöller ist nach deutschem Recht zugelassene Rechtsanwältin und führt diese Berufsbezeichnung. Sie ist zugleich Fachanwältin für Familienrecht und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Ihre beruflichen Titel wurden ihr durch den deutschen Staat verliehen. Sie ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm (Aufsichtsbehörde).

Rechtsanwältin Inga Neumann ist nach deutschem Recht zugelassene Rechtsanwältin und führt diese Berufsbezeichnung. Ihr beruflicher Titel wurden ihr durch den deutschen Staat verliehen. Sie ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm (Aufsichtsbehörde).

Berufsrechtliche Regelungen der Rechtsanwälte sind die Vorschriften der BRAO, BORA, BRAGO, die FAO, die CCBE, das GwG sowie das RVG, abrufbar unter anderem auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer.

Berufsrechtliche Regelungen der Notare sind die BNotO, das BeurkG, die DONot, die KostO sowie die 'Richtlinien für die Amtspflichten und sonstigen Pflichten der Mitglieder der Westfälischen Notarkammer'. Diese Vorschriften finden Sie unter anderem auf der Internetseite der Westfälischen Notarkammer.

Postalisch erreicheichen Sie die Rechtsanwaltkammer Hamm und die Westfälische Notarkammer unter der folgenden Adresse:

Ostenallee 18
59063 Hamm
Telefon Rechtsanwaltskammer:  02381 985000
Telefon Westf. Notarkammer: 02381 969590

Lemgo, den 26.4.2011

 

News

*** update *** (23.02.15)

Die Störung unseres Faxempfanges konnte durch die Telekom behoben werden. Wir sind ab sofort auch per Fax wieder für Sie erreichbar.

Störung unseres Faxempfangs am 23.0.2015 (23.02.15)

Leider ist unsere Kanzeli am 23.2.2015 vermutlich ganztags aufgrund einer Störung der deutschen Telekom nicht per Telefax erreichbar. Bitte weichen Sie auf andere Möglichkeiten uns zu kontaktieren (wie z.B. Email) aus. Wir hoffen, dass die Telekom diese Störung schnellstmöglich behebt und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Reform der Sachaufklärung - Neue Vollstreckungsmöglichkeiten ab 1.1.13 (30.11.12)

Ab dem 1.1.2013 gelten in der Zwangsvollstreckung neue gesetzliche Regelungen. Durch die "Reform der Sachaufklärung" aus dem Jahr 2009 sollen ab dem nächsten Jahr die Möglichkeiten für Forderungsgläubiger grundlegend verbessert werden.

Neue Entscheidung des BGH zum Filesharing! (15.11.12)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 15.11.2012 eine weitere grundlegende Entscheidung zum Filesharing verkündet: Der bisherige Grundsatz, dass Eltern auch für Urheberrechtsverletzungen ihrer Kinder haften, wurde deutlich eingeschränkt.

Bundesarbeitsgericht klärt Rechtslage bei Urlaubsansprüchen langzeiterkrankter Arbeitnehmer (08.08.12)

Mit einer sehr wichtigen Entscheidung hat das Bundesarbeitsgericht ganz aktuell Stellung zu einer umstrittenen Frage des Urlaubsrechts Stellung genommen.

BGH: Versteckte Entgeltklauseln bei Branchenverzeichniseinträgen sind unwirksam (08.08.12)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit einem neuen Urteil jetzt dafür gesorgt, dass Abzockversuchen mit Branchenverzeichniseinträgen ein Ende gesetzt wird.


» weitere Nachrichten
     


Seite drucken
Seite versenden